Im Brauhaus Sion ist was los

eintauchen in eine stimmungsvolle, einzigartige atmosphäre.

Der Kölsche Fastelovend in Wort und Ton mit Wicky Junggeburth

Staffel 3 + 5

Dä, jetz hammer dat Gedöns!

Sie haben sicher von den aktuellen Beschlüssen der Bundesregierung gehört, die – unter anderem – die Schließung aller Gaststätten für den gesamten Monat November beinhaltet.

Davon sind natürlich auch unsere fünf Veranstaltungen im November im Brauhaus Sion betroffen (4.11., 7.11., 15.11., 18.11., 19.11.). Wir bedauern außerordentlich, dass auch Sie In Mitleidenschaft gezogen sind. Wir werden diese Veranstaltungen selbstverständlich nachholen, sobald dies wieder erlaubt und gefahrlos möglich ist. Wir rechnen mit März/April des kommenden Jahres. Ihre Karten behalten ihre Gültigkeit!

Wir werden Sie rechtzeitig telefonisch oder per E-Mail informieren, wenn die neuen Termine feststehen. Sie würden uns persönlich außerordentlich helfen, wenn Sie unserem Angebot zustimmen würden.

Aber genauso selbstverständlich werden wir Ihnen den gezahlten Kartenpreis zurückerstatten, falls Sie dies nicht möchten. Hierfür sollten Sie uns bitte Ihre Karten zurücksenden mit Angabe Ihrer Bankverbindung / IBAN-Nummer.

Es ist höchst bedauerlich, dass trotz eines wirklich sehr gut funktionierenden, ausgeklügelten Hygienekonzeptes des Brauhauses Sion, das von unseren Gästen im Oktober sehr gelobt wurde, auch dort für den Monat November Stillstand herrscht.

Abschließend bleibt uns noch, Ihnen allen eine gute Gesundheit zu wünschen. Trotz der für jeden einzelnen bedrückenden Situation: Lassen Sie den Mut nicht sinken und tragen Sie mit dazu bei, dass dieses unselige Virus keine weitere Verbreitung findet.

Catherine und ich, wir freuen uns jetzt bereits auf unser gesundes Wiedersehen im kommenden Jahr, wenn wir wieder gemeinsam bei der karnevalistischen Zeitreise durch den Nachkriegs-Fastelovend amüsieren können.

Vun janzem Hätze

Ühr Catherine un Wicky Junggeburth